GER 341, 342, 343 HomepageOregon State University

ACHIM von ARNIM (1781-1831)


Sein Leben

am 26.1.1781 in Berlin geboren, am 21.1.1831 in Wiepersdorf gestorben.

Aus märkischem Adel. Studierte Jura und Naturwissenschaften. Reiste durch Deutschland, England, Frankreich, Schottland. Gab mit seinem Freund Clemens Brentano die Volksliedersammlung Des Knaben Wunderhorn, zusammen mit Görres die Volksbücher; heraus. Neben Brentano, Kleist und Chamisso Mitglied der Christlich-deutschen Tischgesellschaft. Einer der bedeutendsten Vertreter der deutschen Romantik. Prägte mit seinen unvollendeten Kronenwächtern die neue dichterische Form des historischen Romans in Deutschland.


Mehr zu Arnim auf dem Web: Arnim.

Wichtige Werke:


Homepage

Romantik
ljking@oregonstate.edu